blümchenknipser - feine bilder aus der flora


kommentieren


kommentieren


kommentieren

die letzte Marone

Verspeist.
Wenn ich Pech hab wars die Letzte für dieses Jahr.
und? wie geht es ihnen heute?
Das sollte heißen "es wächst nichts mehr", nicht aber "der Pilz ist bedenklich".
Mit zwei Handvoll solcher Maronen wäre ich jetzt schon zufrieden, vor vier Wochen war ich dafür noch zu verwöhnt und habe sie stehengelassen.

kommentieren


kommentieren

toll, feinstes kunstgewerbliches töpferhandwerk!

kommentieren

Was ist das für ein Pilz?
Die Sorte habe ich ja auch am 8
Oktober im Friedrichspark abgelichtet.
Ist der essbar?
irgendein Riesenschirmling, wahrscheinlich

kommentieren


kommentieren

Sie warten drauf, daß jemand Stein-Pilz sagt, stimmts?
Wäre ja naheliegend gewesen.

kommentieren

rechts schüpplinge? haben wir früher immer gesammelt (und gegessen), heute gilt er wohl als giftig oder wenigstens ungeniessbar. links ist aber auch sehr hübsch, sowas vielleicht?
Orangebecherling glaube ich (der Zitterling will ja Holz haben).
Schüpplinge hätte ich auch vermutet, wie für recht frische Autodidakten empfohlen esse ich allerdings NUR Röhrlinge.

kommentieren
ältere bilder >>