blümchenknipser - feine bilder aus der flora
Gemeine Ochsenzunge (Anchusa officinalis)


kommentieren

ich bin verwirrt: eine johannisbeer-eiche?!


kommentieren

wenn ich schon nicht zum affodill reisen kann – botanischer garten berlin ...


kommentieren

top!

kommentieren

it's hip 2 b square

kommentieren

bitte sehr! der legende nach sind es die ehrwürdigen nachkommen der kakteen, die ich in den 80ern per fahrrad vom bloemenmarkt in amsterdam mitbrachte.

die alte pracht ist leider vorüber, ein pflegefehler, mea culpa – zu nass wahrscheinlich ... immerhin noch was gerettet. hatte ich mal als rebutia marsoneri bestimmt, falls da mal jemand von den spezialisten was zu sagen mag?
rebutia marsoneri passt - schön das Sie etwas retten konnten!
Und nicht mit Akelei den Balkonkasten teilen lassen ;-) !
Einem von beiden tun Sie immer unrecht...
(und sie ist immernoch sehr schön)
der kaktus hat und hatte immer seinen eigenen kasten/topf, so einfach mach ich mir die pflegefehler nicht :-)

kommentieren

toll! bei ihnen scheinen orchideen recht verbreitet zu sein

kommentieren
Aquilegia vulgaris „Winky Red & White“

gerne auch mal die daneben

kommentieren
zypressen-wolfsmilch


kommentieren

auch sehr edel! was ist das denn?
Dreizähniges Knabenkraut,
und da kommts her:
https://www.tagfalterundorchideen-wmk-de.eu/artenlisten-und-orchideen-1/

kommentieren

Buschwindröschen


kommentieren
kletterhortensie

wirklich Hortensien?
ja, eine kletterhortensie mit ausgeprägtem hang zum minimalismus, was die blüten angeht - bei den randblütenblättern beschränkt sie sich diesmal auf eines (1). immerhin: dieses jahr blüht sie! :-)
da muß ich doch meiner eigenen Kletterhortensie mal etwas näher rücken und nachsehen

kommentieren

Sehr schön!

kommentieren
ältere bilder >>