<< neuere bilder

Könnte eine der globularia Arten sein.
die haben eigentlich alle beblätterte stängel bis zur blüte. das ist ein Berg-Sandglöckchen (Jasione montana) - kannte ich bislang gar nicht ... dank an mein altes was blüht denn da? (1979) vom flohmarkt
sie haben recht! war zu eilig...

das ist auch für mich neu! danke!

kommentieren
Kreuzblättrige Wolfsmilch (Euphorbia lathyris)

zoom
Kreuzblättrige Wolfsmilch (Euphorbia lathyris), eben am Brandenburgischen Waldrand entdeckt. Hätte auch bei ethnobotanik gepasst als Bestandteil von Hexensalben (Wiki).

und lord, ist das alles trocken da draussen ...
wg trocken bin ich auch gerade gar nicht motiviert zu fotografieren
Bei uns regnet es endlich!!!

kommentieren
Spitzwegerich in Ochsenzunge

das blau

kommentieren

"Der Schatten des Blümchenknispsers"
Ich liebe Lein. <3
ein topic was unbedingt dableiben muss
:-) auf jeden fall! ich hab das beim aufräumen noch etwas geschärft

kommentieren
Gewöhnlicher Odermennig (Agrimonia eupatoria) et al


kommentieren
Euphorbia helioscopa

zoom
Sonnwend-Wolfsmilch (Euphorbia helioscopia)
Kompliziert das alles mit diesen Blueten, aber da gibt es ja skurile Sachen!
die neuen themen finde ich sehr gut!
danke dass sie sich die arbeit machen!
wenn ich irgendwie helfen kann sagen sie bescheid!

kommentieren

Hm, gibt es keine Blüten mehr? Da >>> sind sie noch?
doch, doch, sie sind nur im menu als schnellauswahl ganz nach oben gewandert!
die Bluetentraeume hingegen werden evtl. tatsächlich in den blueten aufgehen, wenn ich mal wieder zeit finde. zwei bilder weiter hatte ich um feedback zu den themen/topics gebeten ...
Ach so, da. Topics und so, Sie machen das schon, weiter so. Just as you like, Ihr blog, freue mich, wenn ich weiter mal was einstellen darf.

kommentieren
Archivbild, Dez. 2021

meine christrose schwächelt etwas (archivbild, ich hab gerade keine kamera), und ein neuer topf mit viel wurzelraum steht schon bereit. nun wird überall unbedingt kalk als zusatz empfohlen, nur bin ich nicht gewillt, 10 kg rasenkalk zu erwerben - was nehm ich denn nun? 10er pack eierschalen zerkleinern geht auch?!
Eine Zehnerpackung brauchen Sie nicht. Die Schalen von zwei Eiern reichen pro Liter, heißt es:
Nachhaltig gärtnern: So bringen Eierschalen Pflanzen zum Blühen

Christrosen düngen: 16 wirksame Dünger und Hausmittel
oh, super! vielen dank.
Gern geschehen. Ich habe es selbst noch nie ausprobiert, berichten Sie doch bitte, ob es funktioniert.
das wird nicht einfach zu beurteilen sein, wenn man gleich mehrere entscheidende parameter gleichzeitig ändert ...

kommentieren

OT: ich hab mal etwas bei den topics aufgeräumt, 'grass' (sic!), 'gras, 'graeser'; 'vase', in der vase'; 'wiese', 'auf der wiese', sie verstehen, was ich meine ... ein-bild-topics ('vollmondfeld'), total inkonsistentes, super spezielles, ... hoffe, niemand vermisst jetzt etwas.

die bestimmungskategorien sind teils etwas taxonomischer geworden, deutscher name zuerst, dann aber auch exakt lateinisch, ist ja aber auch nur ein angebot an die, denen das (auch) spass macht. topics auf artebene find ich unsinnig und total langweilig, zudem überbordend, gattung sollte es mindestens sein, familien scheinen mir aber durchaus interessanter (und handhabbarer) zu sein.

was denken sie, gibt es anregungen, kritik? schauen sie doch mal drüber! braucht es aufgehende blüten und knospenspriessen, blueten, bluetentraeume? fruehling, fruehlingserwachen? kletterpflanzen und rankendes? jedes obst ein eigenes topic? und umgekehrt: was halten sie von 'mediterranes' (oder so), wär das nicht schön zu haben?
OT II: nutzen sie dieses blog auch mobil (kaum vorstellbar, da nicht responsive) oder würden es gern?
Sehr gute Idee. Dass Sie auch die exakten lateinischen Namen finde ich sehr schön.

Vielleicht wäre es sinnvoll, auch die Kategorie "Botanischer Garten Berlin" zu "Botanischer Garten" sortieren und die Angabe "Berlin" in die Bildunterschrift packen. Es sind allerdings 19 Fotos.

Bei den Stichworten etwas zu jäten, scheint mir angebracht, gerade bei wenig benutzten Topics. Oder solch nichtssagenden wie Melancholie (Farbe - gelb hingegen ist eine längere Reihe, da wurde halt ein bisschen gespielt). Wass'n das? darf aber bleiben, wenn es jemand weiß, kann man es ja umsortieren. Unbekannt und Leider ohne Thema braucht es dann aber nicht zusätzlich bzw. umgekehrt, eins der drei reicht.

Kategorien wie am Strand, am Baum, am Wegrand oder im Moor sind zwar nicht sehr genau, aber in meinen Augen schon OK.

Obst: Gibt es bereits so viele Sorten hier? Kirsche als eigenes Topic scheint mir angesichts der Kirschblütenfotos sinnvoll - und botanisch ergibt es auch Sinn, für die Obstsorten jeweils ein eigenes Topic zu haben.
Nachtrag: Ich habe gerade entdeckt, dass es auch die Kategorie Obstbäume gibt, in der auch Kirschblütenfotos stecken. Vielleicht also doch eine Familie daraus machen - auf die Gefahr hin, dass jemand beim nächsten Kirschblütenfoto die Kategorie neu anlegt. :-)
mobil nutzen? niemals nie nicht.
Die Kategorie "im Wald" nehme ich gerne mal her. "Knospenspriesen" fand ich schon immer doppelt unangenehm, zum einen wegen dem fehlenden S, zum Anderen wegen meiner Abneigung gegen Phrasendrescherei (nicht so platt wie "an den Rollstuhl gefesselt", aber nah dran), Frühlingsträume und Frühlingserwachen gehen da gleich mit. Aber wo will man hin mit den Bildern wenn es das topic nicht mehr gibt?
die Ortkategorien wollte ich nicht antasten, im gegenteil, die sind ja thematisch sinnvoll und auch recht interessant anzusehen. bei den jahreszeiten reicht ja vielleicht jeweils eines, und bei den redundanzen kann ich ja noch mal sehen.

die bilder muss ich zum auflösen einer kategorie neu kategorisieren, da findet sich meist schon etwas sinnvolles.

kommentieren
Verbascum spec.

königskerze

kommentieren


kommentieren


kommentieren


kommentieren


kommentieren
Limonium (gmelinii !? lt. Anbieter)

Ich habe gerade erst letzte Woche gelernt dass das Limonium ist.
ich glaub verbene

limonium wäre strandflieder ist eher unwahrscheinlich. - aber ich könnte mich irren! mehr bilder wären erforderlich

Hab's als Strandflieder gekauft, und ich denke, das kommt auch hin, nur bei der genauen Art (L. gmelinii lt. Beipackzettel) zweifele ich etwas, weil der Blütenstand nicht so recht passt - vielleicht aber auch einfach eine Gartensorte.

kommentieren
Wilde Karde (Dipsacus fullonum), Mitte Juli

ich liebe die!

kommentieren
unbekanntes delosperma -winterhart im GWH

unbekannte Art - nah verwandt mit cooperi

kommentieren
bulbine fruitescens

schnuffig
Darf ich auf Affodill ändern? Sonst haben wir zwei Topics für das gleiche ...
natürlich, affodill hab ich übersehen

kommentieren
rhytidocaulon macrolobum

ganz weit in der vergangenheit dieses topics hat prof.muthandi die mal als junge sämlinge gezeigt... müsste so 12-13 jahre her sein... bin gerade zurückgesurft...

kommentieren
obrea variegata

heut entdeckt im GWH - Samenkapsel von Obrea variegata
herr p.m. möchten sie paar samen?
Oh! Gute Idee, aber ich würde sie verhunzen bevor sie stabil genug sind dass man sie mal ein paar Wochen ignorieren kann, sprich mir sind auch schonmal Keimlinge verschimmelt (schäm). Aber verlockender Gedanke...
Ich sehe da auch so ein trockenes Ästlein auf 16 Uhr, das scheint doch nicht nur mein ganz persönliches Problem zu sein?
jetz muss ich mal in der nacht raus ind GWH - gucken! voll vergessen dass die da ist...

kommentieren
euphorbia obesa var. cristata

euphorbia obesa

kommentieren
Yucca filamentosa

zoom

kommentieren

ältere bilder >>